Ob Salzburg nun wirklich DER schönste Ort in Europa ist, sind wir uns nicht ganz sicher. Fest steht, dass ein Studium in Salzburg mehr zu bieten hat als die hervorragenden Studieninhalte der Paris-Lodron-Universität.

Salzburg als Alleskönner

Eines beinhaltet das Mathematikstudium in Salzburg sicher nicht: Langeweile. Wenn du nicht gerade damit beschäftigt bist, gemeinsam mit deinen StudienkollegInnen an Übungsaufgaben zu tüfteln, bietet dir Salzburg unzählige Möglichkeiten, etwas zu erleben.  

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Runde „Escape the Room“? Hier kommt dir direkt dein gut trainiertes analytisches und kreatives Denken zugute. ;) Mehr dazu erfährst du auf der Plattform "World of Escapes" unter  https://worldofescapes.at/salzburg.

Auch die sportlichen Herzen werden höherschlagen: Das Salzburger Land bietet unzählige Ausflugsziele, Rad- und Wanderwege, Schneepisten, Berge, Täler, Seen und Flüsse. Egal ob Profi-Bergsteiger oder Faulenzer am Badesee - jeder kommt hier auf seine Kosten. Die ganze Palette an Out-Door-Aktivitäten findest du auf der offiziellen Webseite des Salzburger Landes unter  https://www.salzburgerland.com/de/top-ausflugsziele/.

Natürlich gibt es für den leeren Bauch danach ebenfalls eine Lösung: In der Innenstadt reihen sich Restaurants und Bars aneinander, von gemütlich bis nobel, vegan bis Hausmannskost – hier findest du alles, was dein Herz begehrt.  

 

UNESCO Weltkultur-Erbe

Salzburg besticht durch seine malerische Schönheit. 1996 wurde die Altstadt zum UNESCO-Weltkultur-Erbe ernannt und mit folgender Empfehlung nominiert: 

Salzburg is an exceptionally important example of a European ecclesiastical city-state which preserves to a remarkable degree its dramatic townscape, its historically significant urban fabric, and a large number of outstanding ecclesiastical and secular buildings from several centuries. It is also noteworthy for its associations with the arts, and in particular with music, in the person of its famous son, Wolfgang Amadeus Mozart." 

nachzulesen in Advisory Body Evaluation (ICOMOS)

 

Was bietet die Uni Salzburg?

Wenn du dich für ein Mathematikstudium in Salzburg entscheidest, kannst du dich auf ein sehr gutes Betreuungsverhältnis freuen! Weil die Anzahl der Studierenden überschaubar ist, haben die Professorinnen und Professoren umso mehr Zeit, auf deine Fragen einzugehen. Die Vorlesungen können oft an die Wünsche der Studierenden angepasst werden, Fragen sind immer herzlich willkommen und es fällt viel leichter, den Stoff wirklich zu begreifen.  

Dein Studium lässt sich ganz individuell gestalten! In Salzburg sind im Bachelorstudium Mathematik 36 ECTS (das sind 20% deines Studiums!) für freie Wahlfächer vorgesehen. In diesem Rahmen kannst du dich selbstständig für Lehrveranstaltungen entscheiden, die dich interessieren. Ganz egal, ob sie etwas mit Mathematik zu tun haben oder nicht, du kannst aus dem gesamten Lehrveranstaltungsangebot wählen! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Schwerpunkt in digitalen Medien, Recht und Wirtschaft oder Psychologie? Natürlich kannst du auch weitere mathematische Lehrveranstaltungen besuchen, hier sind deinen Wünschen wirklich keine Grenzen gesetzt.

Sollte es mal Zeit werden, deinem Gehirn eine kleine Pause zu gönnen, bieten sich die USI-Sportkurse an. Hier kannst du aus einer breiten Palette von Sportangeboten (wie z.B. Klettern, Fechten, Workout, Turnen, …) wählen. Und die Preise? Die sind mit durchschnittlich 30 Euro pro Semester auch für die knappe Studentenkasse ideal.