Berufsbegleitendes Masterstudium Mathematik mit Schwerpunkt Aktuarwissenschaften

Die Universität Salzburg bietet ab dem Wintersemester 2019/20 ein Masterstudium Mathe­matik an, das berufsbegleitend absolviert werden kann und eine vollständige Ausbildung zum Aktuar bzw. zur Aktuarin beinhaltet. Das Studium ist ein Angebot an Personen, die ein Bachelorstudium aus Mathematik oder Technischer Mathematik oder ein anderes facheinschlägiges Bachelorstudium abgeschlos­sen haben und einen Masterabschluss benötigen, um Anerkannter Aktuar bzw. Anerkannte Aktuarin werden zu können.


Ablauf

Es besteht aus vier allgemein-mathematischen Lehrveranstaltungen im Umfang von je drei Semesterwochenstunden Vorlesung und einer Semesterwochenstunde Übung:
- Stochastische Analysis
- Symbolic Computation
- Scientific Computing in Financial and Actuarial Mathematics
- Asymptotische Stochastik
Jede dieser vier Veranstaltungen findet am Donnerstagnachmittag und am darauffolgenden Freitagvormittag in sechs Blöcken statt, die sich in einem Zwei- bis Drei-Wochen-Rhythmus über ein Semester verteilen. Den Anfang macht die Stochastische Analysis im Winter­semester 2019/20, die am 3./4. Oktober, 17./18. Oktober, 7./8. November, 21./22. Novem­ber, 9./10. Jänner und 23./24. Jänner stattfinden wird. Zu den genannten vier allgemein-mathematischen Lehrveranstaltungen kommen die schon bisher vom Salzburg Institute of Actuarial Studies berufsbegleitend angebotenen Kurse zur Aktuarausbildung; siehe www.sias.at . Darüber hinaus sind vier Seminare zu besuchen, die ebenfalls berufsbegleitend angeboten werden, eine Masterarbeit zu verfassen und eine kommissionelle Abschlussprüfung zu bestehen, in deren Rahmen die Masterarbeit präsen­tiert wird. Der Umfang des Masterstudiums beträgt 120 ECTS-Punkte, was vier Semestern Voll­beschäftigung entspricht. Die Organisation der Lehrveranstaltungen für Berufstätige wird darauf abzielen, dass das Studium tatsächlich in sechs bis acht Semestern gut zu bewältigen ist.


Masterstudium Mathematik

Das Masterstudium Mathematik in Salzburg zeichnet sich durch eine starke Orientierung an den Forschungsaktivitäten am Fachbereich Mathematik und der engen Zusammenarbeit mit Lehrenden in folgenden Gebieten aus:

Algebra und Zahlentheorie

Differentialgleichungen und deren Numerik

Statistik

Aktuarausbildung Salzburg

Aktuare sind wissenschaftlich ausgebildete Sachverständige, die sich im Versicherungswesen, im Bausparwesen oder der Altersversorgung auf der Grundlage mathematisch-statistischer Methoden der Versicherungsmathematik mit der Modellierung, Bewertung und Steuerung von Risiken befassen. Mehr zur Ausbildung zum Aktuar in Salzburg erfährst du hier: http://sias.at/